Dutroux nur ein Einzelfall?

Zuerst einmal eine Dokumentation über den Kinderhändler Marc Dutroux und eine über die „verstorbenen“ Zeugen in dieser Sache:

Beim zweiten Video bitte mal auf den Herrn achten der bei min 5:44 erscheint.

Das ist der Herr Martin Schulz. Er sollte eigentlich als Beobachter in dem Dutroux Prozess fungieren.

Angesichts der über 20 ermordeten Zeugen (Unfälle, Selbstmorde ect.) war es wohl eher seine Aufgabe alles unter den Tisch zu kehren.

Und als Dank hat man ihn zum EU-Ratspräsidenten gemacht.

Herr Schulz ist auch so ein sauberer anti-rechts-Kämpfer…wie der Herr Edathy auch.

Die Verbrechen der sog. Elite an unseren Kindern

Dieser Blog soll zeigen wie sich Leute aus Politik, Wirtschaft und Justiz erpressbar machen. Kommt so manche „seltsame“ politische Entscheidung zustande?

Der Fall Edathy ist ein trauriges Beispiel dafür das der „Kampf gegen rechts“ auf dem Rücken von missbrauchten Kindern ausgetragen wird. Denn Edathy deckte als erpressbarer NSU – Ausschussvorsitzender die Lügen im „NSU“-Fall (Ruslungenlüge) von BKA-Chef Ziercke (beide SPD). Und seitdem wird aufgrund dessen diese Lügengeschichte benutzt um Deutschland zu erpressen. Ihr ekelhaften Pseudolinken.